Aurachirurgie Drucken E-Mail

 

AURA-CHIRURGIE

nach Gerhard Klügl

 

Was ist unter dem Begriff Aura-Chirurgie“ zu verstehen?

 

 

 

Der menschliche Körper wird von einer Aura umhüllt. Diese Aura ist unser sogenanntes Energiefeld. Körperliche und psychische  Störungen sind in diesem Energiefeld gespeichert und dort auch auffindbar.

Mit der Aurachirurgie ist es möglichviele dieser Störungen und Blockaden aus der Aura zu lösen.

Bei einer aurachirurgischen Behandlung wird teils mit Chirurgenbesteck gearbeitet und eine sogenannte "Operation" an einem Surrogat nachgestellt. Daher der Name.

Obwohl bei der aurachirurgischen Behandlung keine körperliche Berührung erfolgt, wird für den Klienten die Veränderung, sowie der freie Energiefluss in dessen Körper sofort spürbar.

Durch ein intaktes Energiesystem kann sich Wohlbefinden bzw. Gesundheit in kürzester Zeit (oft in wenigen Minuten) wieder einstellen.  

 

Für zusätzliche Informationen sehen Sie sich bitte folgendes Video an: Gerhard Klügl - Ich bin ein Weltmensch

 

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass kranke Menschen sich an einen Lebens- u. Sozialberater bzw. an einen Psychotherapeuten und an einen Arzt zu wenden haben! Da diese Maßnahmen u. die Auswahl der Maß- nahmen/der ESP Lebenslehre und Gestaltung zur Wiederherstellung u. Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder dienen, stellen sie keine Heilbehandlung im Sinne d. Psychotherapie bzw. Schulmedizin dar. Dementsprechend stellt die Lebenslehre bzw. die energetische, schamanische Hilfestellung keinerlei  Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung bzw. Psychotherapie dar.